Wohnen
Essen
Preise
Anmeldeformular (pdf)
 
 


Menschlichkeit und Zuwendung können nicht in Geld gemessen werden. Für Ihre fachkompetente Pflege und Betreuung in unserer Einrichtung entstehen jedoch Kosten. Mit dieser Preisinformation geben wir Ihnen einen Überblick, wie sich die Kosten für unsere Leistungen zusammensetzen.

Unsere Heimentgelte, die so genannten Tagessätze, sind mit den Spitzenverbänden der Pflegekassen und dem überörtlichen Sozialhilfeträger (Landeswohlfahrtsverband Baden) vertraglich vereinbart. Sie setzen sich aus drei Teilen zusammen, die wir Ihnen im Folgenden näher erläutern.

Unter Pflegekosten sind alle Hilfen zu verstehen, die Sie eventuell bei der Körperpflege, Essensaufnahme, Betreuung und Begleitung, Hilfestellungen zur Mobilität und bei medizinischen Leistungen (Behandlungspflege) wie z. B. Blutdruck, Blutzucker messen oder Medikamenteneinnahme, benötigen. Entsprechend dem Grad der noch vorhandenen Selbständigkeit sind sie in fünf Pflegegrade gestaffelt. Unter Beeinträchtigung ist immer jene der Selbständigkeit und Fähigkeiten gemeint:

Pflegegrad 1 = geringe Beeinträchtigung
Pflegegrad 2 = erhebliche Beeinträchtigung
Pflegegrad 3 = schwere Beeinträchtigung
Pflegegrad 4 = schwerste Beeinträchtigung
Pflegegrad 5 = schwerste Beeinträchtigung mit Sonderversorgung

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung beinhalten alle Leistungen des Wohnens (Miete), einschließlich der Wasser- und Energiekosten (Wasser, Strom, Heizung) und der Zimmer- und Gebäudereinigung. In diesem Betrag sind auch die Kosten für alle Mahlzeiten und Zwischenmahlzeiten enthalten und auch die Getränke wie Kaffee, Tee und Mineralwasser.

Als dritter Bestandteil zählen zu den Heimkosten noch die Investitionskosten. Dies sind die Kosten für Umbaumaßnahmen, Renovierungen und Anschaffungen, die nicht durch öffentliche Zuschüsse gedeckt sind. Hier sehen Sie eine Aufstellung der täglichen und monatlichen Heimkosten. Sie sind nach der Zusammensetzung der oben erläuterten Bestandteile und nach Pflegegrad gegliedert.

Heimkosten pro Tag
Pflegegrad
Pflegekosten
Unterkunft u. Verpflegung
Investitionskosten
Gesamtentgelt pro Tag
Pflegegrad 1
-
-
-
-
Pflegegrad 2
69,43 €
28,70 €
9,28 €
107,41 €
Pflegegrad 3
85,61 €
28,70 €
9,28 €
123,59 €
Pflegegrad 4
102,47 €
28,70 €
9,28 €
140,45 €
Pflegegrad 5
110,03 €
28,70 €
9,28 €
148,01 €

Monatliche Heimkosten - Monat mit 30,42 Tagen
Pflegegrad
Heimentgelt gesamt
Anteil der Pflegekasse
verbleibender Eigenanteil
Pflegegrad 1
-
-
-
Pflegegrad 2
3.267,41 €
-770,00 €
2.497,41 €
Pflegegrad 3
3.759,61 €
-1.262,00 €
2.497,60 €
Pflegegrad 4
4.272,49 €
-1.775,00 €
2.497,48 €
Pflegegrad 5
4.502,46 €
-2.005,00 €
2.497,46 €

Hinweis: Diese Preise beim verbleibenden Eigenanteil sind gerundet und gültig ab 01.11.2018. Abweichungen im Centbereich sind möglich.

Seit dem 01.01.2017 gilt bedingt durch die Reform der Pflegeversicherung der sogenannte einrichtungseinheitliche Eigenanteil (EEE). Dies bedeutet, dass unabhängig des Pflegegrades ein einheitlicher Selbstbehalt besteht.

In Pflegegrad 1 eingestufte Personen werden vom Gesetzgeber als nicht geeignet für das Wohnen in einer stationären Einrichtung eingeschätzt. Dies bedeutet, dass es als Träger einer stationären Einrichtung aus wirtschaftlichen Gründen nicht möglich ist, Interessenten mit entsprechendem Pflegegrad aufzunehmen. Wie hier die Entwicklung in der Praxis erfolgt, bleibt abzuwarten. Ausnahmen sind grundsätzlich in Einzelfällen möglich. Sprechen Sie uns hierzu bitte an.




Seniorenzentrum St. Raphael  ·  Schottenbühlstraße 70  ·  79822 Titisee-Neustadt  ·  Tel. 07651 / 499-0  ·  E-Mail info@st-raphael.de
Träger ist der eingetragene und als gemeinnützig anerkannte Verein “Caritas-Seniorenzentrum St. Raphael e. V.“ Das Seniorenzentrum ist eine von allen Kranken-
und Pflegekassen und den Sozialleistungsträgern anerkannte Einrichtung mit entsprechenden Versorgungsverträgen für alle relevanten Leistungsbereiche.
Impressum  |  Datenschutz